Sprungnavigation

Spinge direkt...

Buchbare Stadtführungen

Lassen Sie sich auf einem Rundgang durch den historischen Kern unserer schönen Kreisstadt die wichtigsten und ältesten Bauwerke näher bringen. Gerne erklären Ihnen unsere Stadtführer die Geschichte Coesfelds, ermöglichen Ihnen den Zugang zum Coesfelder Kreuz in der St. Lambertikirche oder erklären Ihnen die alten Verteidigungsanlagen auf der Promenade.

Die Führungen dauern ca. 1,5 Stunden und werden für Gruppen bis zu 25 Personen zum Preis von 50,00 € pro Gruppe angeboten. Bei mehreren Teilnehmern würden wir die Gruppe aufteilen und auch mehrere Stadtführerinnen und/oder Stadtführer engagieren.

Folgende Führungen bieten wir Ihnen an:


Historische Stadtführung

Coesfeld ist geprägt durch eine lange und wechselvolle Geschichte, die in der Stadt vielfältige Spuren hinterlassen hat. Bei einem Rundgang durch die Stadt erfahren Sie etwas über die Anfänge Coesfelds bis hin zur Neuzeit. So lernen Sie z. B. die St. Lamberti-Kirche und das Coesfelder Kreuz kennen, und erfahren, welche Spuren der Bischof Christoph Bernhard von Galen im 17. Jahrhundert hinterlassen hat. Entdecken Sie Coesfeld, die wichtigsten Baudenkmäler und schönsten Ecken und erfahren Sie etwas über das Leben der Menschen in der Stadt.

Start: Marktplatz an der Rathaustreppe
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis: 50,00 €
Zeit: 90 min.


Ochsentour

Auf der Grundlage der Coesfelder Stadtgeschichte entstand 2010 das Kunstprojekt des Kunstvereins Münsterland „Auf Ochse!“ für Schüler und junge Erwachsene, um Geschichte erlebbar zu machen und ein kreatives Forum zu bieten. An verschiedenen attraktiven und historisch relevanten Stellen in der Stadt stehen künstlerisch gestaltete Ochsen auf Sockeln und laden zum Rundgang durch die Stadt ein. Dieses Projekt fand in Kooperation mit Coesfeld und Freunde e. V., der Sparkasse Westmünsterland und zahlreichen Partnern aus Kultur, Bildung und Wirtschaft statt.

Start: Ochse am Kunstverein, Jakobiwall 1
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis: 50,00 €
Zeit: 90 min.


Mittelalterführung

Das Mittelalter - ein dunkle, wilde und grausame Epoche in der Zeitgeschichte? Oder war das Mittelalter geprägt von Rittern und Adelsleuten? Viele Menschen interessiert immer besonders die Vergangenheit einer Stadt. Diese knapp 1.000 Jahre des Mittelalters prägten Coesfeld in großem Maß. Stadtgründung, Handel, Hansestadt.  In dieser Führung erleben Sie das mittelalterliche Coesfeld und können sich selbst ein Bild über Freud und Leid in der Geschichte machen.

Start: Marktplatz an der Rathaustreppe
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis: 50,00 €
Zeit: 90 min.


Jüdisches Leben in Coesfeld

Jüdisches Leben in Coesfeld reicht weit in die Vergangenheit zurück. Schon Ende des 13. Jahrhunderts gab es jüdische Mitbürger. Im Mittelalter hatte Coesfeld die zweitälteste, nach Münster größte jüdische Ansiedlung im Münsterland. Wie überall war auch das Leben der Juden hier von einem ständigen Wechsel gekennzeichnet.

Diese Geschichte der Juden in Coesfeld möchten wir Ihnen erzählen. Erfahren Sie etwas über ihr Leben, ihre Berufe, ihre Religion. Begleiten Sie uns an Orte, die an das jüdische Leben in Coesfeld erinnern

Start: Marktplatz an der Rathaustreppe
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis: 50,00 €
Zeit: 90 min.


Hexenführung

Das Bild von der Hexe wurde geschaffen, um unerklärbaren Dingen einen Namen zu geben - aber auch, um einen "Sündenbock" zu haben, der das Böse verkörperte. Die grausame Hexenverfolgung in Europa ist ein dunkles Kapitel in der Geschichte. Den Höhepunkt hatte die Ermordung der sogenannten Hexen in der Zeit des 30jährigen Krieges (1618 bis 1648). So auch in Coesfeld. Ca. 26 Frauen und Männer sind dem Hexenwahn in Coesfeld zum Opfer gefallen. Diese Führung handelt von diesen Menschen und deren Geschichte.

Start: Marktplatz an der Rathaustreppe
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis: 50,00 €
Zeit: 90 min.


Gräber und Geschichten – geführte Radtour

Begräbnisse gibt es seit Menschengedenken und diese Kultur hat sich immer wieder gewandelt. So gab und gibt es auch in Coesfeld die unterschiedlichsten Arten der Bestattung.
Mit uns machen Sie sich auf den Weg, die verschiedenen Traditionen und Religionen zu entdecken. Auf dieser Tour begegnen Sie auch Coesfelder Persönlichkeiten und deren Geschichten.
Da die Orte teilweise weit auseinander liegen, wird diese Führung mit dem Rad angeboten.

Start: Marktplatz an der Rathaustreppe
Gruppengröße: max. 15 Personen
Preis: 60,00 €
Zeit: 120 min.
Streckenlänge: ca. 7 km


Historische Bauwerke – geführte Radtour

Mit dem Fahrrad werden historische Highlights im Aussenbereich von Coesfeld angefahren. Gestartet wird am Walkenbrückentor in Coesfeld, durch die Zitadelle werden die Radfahrer dann zur Großen Kapelle auf dem Coesfelder Kreuzweg geführt. Im Anschluss werden noch das Schloss Varlar, das Jagdschlösschen und das Haus Loburg besichtigt.
An allen Stationen wird über den geschichtlichen Hintergrund informiert.

Start: Walkenbrückentor
Gruppengröße: max. 20 Personen
Preis: 80,00 €
Zeit: 150 min.
Streckenlänge: ca. 25km


Anna-Katharina-Emmerick Tour – geführte Radtour

Erleben Sie auf den Spuren der im Jahre 2004 selig gesprochenen Anna-Katharina-Emmerick einige Meilensteine in ihrem Leben. Dazu gehören die Lambertikirche mit dem berühmten Gabelkreuz, das sie sehr verehrt hat. Der „Große Kreuzweg“, den sie oft bei Nacht mit nackten Füßen gelaufen ist. Entlang der Großen und der Kleinen Kapelle, vorbei an verschiedenen Kreuzwegstationen, endet die Tour am Geburtshaus der Anna Katharina Emmerick.

Start: Walkenbrückentor
Gruppengröße: max. 20 Personen
Preis: 80,00 €
Zeit: 150 min.
Streckenlänge: ca. 25km


Informationen und Buchungen:

Stadtmarketing Verein
Coesfeld & Partner e.V.

Markt 8
48653 Coesfeld

Tel: 02541 - 939 1067
Fax: 02541 - 939 4009
info(at)coesfeld.de
www.coesfeld.de