Sprungnavigation

Spinge direkt...

26.08.2018

Sparkassen Münsterland Giro: Profis starten am 3. Oktober in Coesfeld

Radsport-Highlight im Münsterland mit Rennen für Profis und Jedermänner

Foto: Stadt Münster

Radsport-Fans können den Feiertag 3. Oktober dick im Kalender markieren: Mit dem 13. Sparkassen Münsterland Giro wird der Tag der Deutschen Einheit zum abschließenden Höhepunkt der Rennrad-Saison 2018. Das 198 km lange Rennen der Profis startet diesmal in Coesfeld endet vor dem Schloss in Münster.  Am selben Tag werden rund 4500 ambitionierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu drei Jedermann-Rennen über 65, 95 und 125 km erwartet.
Das Profi-Rennen startet bereits zum zweiten Mal in Coesfeld. Es führt durch die Kreise Coesfeld und Borken zum Zieleinlauf in Münster. Auf der Strecke müssen 1500 Höhenmeter bewältigt werden. Es handelt sich um das einzige Rennen der HC-Kategorie in Deutschland und bildet nach der UCI-Straßenrad-Weltmeisterschaft vom September in Innsbruck das Saisonfinale der Profis in Deutschland.
Die Jedermann-Rennen um den "Cup der Sparkasse Münsterland Ost", den "Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung" und den "Cup der LBS" starten in Münster an der Apffelstaedtstraße, Zielankunft ist ebenfalls vor dem Schloss. Die Strecken führen gleichfalls durch die Kreise Coesfeld und Borken. Die Jedermann-Rennen sind zugleich das Finale für den German Cycling Cup. Ab dem 21. April sind die Strecken ausgeschildert, so dass trainiert werden kann.
Infos zum Giro und Anmeldung zu den Jedermannrennen: www.sparkassen-muensterland-giro.de
Texte und Fotos im Internet: www.muenster.de/stadt/presseservice