Sprungnavigation

Spinge direkt...

Coesfeld blüht auf dank zahlreicher Unterstützer:innen

Überwältigende Spendenbereitschaft: Coesfeld und Freunde sammeln die notwendigen 7000 Euro in nur einer Woche

Seit Montag, dem 15. März ist es offiziell: Die zur Anschaffung von 50 Blumenampeln benötigte Summe von knapp 7.000 Euro ist erreicht. In nur einer Woche kam die erforderliche Summe zusammen. „Dass es so schnell geht, hätten wir nicht gedacht,“ freut sich Stefanie Borgert, Geschäftsführerin vom Verein Coesfeld & Freunde e.V. Die große Beteiligung zeigt, dass sich viele Menschen für diese Idee begeistern können. Bislang 121 Unterstützerinnen und Unterstützer - Unternehmen, Händler:innen und Privatpersonen -  spendeten für blühende Innenstädte in Coesfeld und Lette. Das begeistert auch Florian Klostermann, den Vorsitzenden des Vereins Coesfeld und Freunde e.V.: „Ich finde es total klasse, wie viel Unterstützung wir für dieses Projekt von allen Coesfelder:innen bereits erhalten haben.“ Das Team des Stadtmarketing Vereins kann jetzt mit der Planung fortfahren. Mitte Mai werden die Blumenampeln aufgehängt. In Coesfeld werden die Blumenampeln voraussichtlich auf dem Marktplatz, an der Schüppenstraße, an der Süringstraße und an der Bernhard-von-Galen-Straße platziert. Leider können nicht alle Laternen aus statischen Gründen mit Blumenampeln behangen werden. In Lette wird die Auswahl der Laternen in enger Abstimmung mit dem Werbering Lette Ende März erfolgen.

Weiterhin spenden für eine blühende Innenstadt

Es kann noch weiter gespendet werden: Bis einschließlich Sonntag (04.04.) besteht die Möglichkeit zu spenden, unter https://vrbankwml.viele-schaffen-mehr.de/coesfeld-blueht-auf. Die Geldsumme, die über den benötigten Betrag von 7.000 Euro hinausgeht, wird für weitere Blumenampeln verwendet. Denn je mehr Blumenampeln hängen, umso größer ist der Wohlfühl-Effekt für Menschen, aber auch für Bienen, Schmetterlinge und Insekten. Alle Details zum Projekt sowie die Möglichkeit zu spenden gibt es hier: http://bit.ly/Blumenampeln-Coesfeld

 

Beispielbild Blumenampel in der Innenstadt
Foto: (c) Stadt Coesfeld