Sprungnavigation

Spinge direkt...

Erster Aktionstag für Teilhabe am Sonntag in Coesfeld

Volles Programm am Sport- und Gesundheitszentrum "mobile" am Haugen Kamp

Kreis Coesfeld. Es ist eine Gemeinschaftsaktion vieler Träger und Kooperationspartner: Zusammen präsentieren sie besondere Angebote zur Förderung von Teilhabe und Inklusion. Erstmals findet im Kreis am kommenden Sonntag (22. September 2019) dazu ein "Aktionstag für Teilhabe" statt, der von mehr als 25 verschiedenen beteiligten Stellen rund um das Sport- und Gesundheitszentrum "mobile" der DJK Eintracht Coesfeld - VBRS e.V. veranstaltet wird.

Mit dem Ziel, besondere Angebote und Möglichkeiten zur Teilhabe bekannter zu machen und dazu im Rahmen eines Aktionstages mit interessierten Menschen ins Gespräch zu kommen, gibt es zahlreiche Programmpunkte – unter anderem Mitmach-Aktionen für die ganze Familie, Vorführungen von verschiedenen inklusiven Sport- und Freizeitangeboten, aber auch eine breite Palette an Infoständen, Ausstellungen, Vorträgen und Workshops.  All dies ist auf die Bedürfnisse von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung ausgerichtet und wird häufig auch von ihnen gemeinsam präsentiert.

Für den Informations- und Erfahrungsaustausch aus erster Hand gibt es unterschiedliche Themenschwerpunkte, geht es doch dabei unter anderem um Möglichkeiten zur Teilhabe von Menschen mit Seh- oder Sinnesbehinderungen, von beeinträchtigten Kindern und ihren Familien, zur Teilhabe im Arbeitsleben und im Sport- oder Freizeitbereich. Aber auch Angebote und Chancen zur eigenständigen Interessenvertretung und politischen Beteiligung von Menschen mit Behinderung, etwa bei Fragen der Barrierefreiheit, sollen im Blickpunkt stehen.

Informationen zum Programm und zu den Beteiligten des Aktionstages können heruntergeladen werden auf der Seite: www.coe.de/teilhabe

 

Foto: Allgemeine Zeitung, Florian Schütte