Sprungnavigation

Spinge direkt...

Stadtmarketing Verein spendet 300 € für die Coesfelder Flüchtlingsinitiative

Die Bereitstellung von Nüssen, Obst und Süßigkeiten durch den E-Center an der Borkener Straße macht die Spende wie in den Vorjahren möglich.

Coesfeld. Gerburg Schwering von der Flüchtlingsinitiative Coesfeld e.V. freut sich über 300 € vom Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V.. Den symbolischen Scheck überreichen Geschäftsführerin Dorothee Heitz und Rainer Sühling aus der Geschäftsstelle von Coesfeld & Partner e.V.. Die Spende wird möglich, weil das E-Center (EDEKA) an der Borkener Straße wie in den Vorjahren Nüsse, Obst und Süßigkeiten für die Nikolaustüten kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

So unterstützt der Erlös aus dem Nikolausumzug 2015 die Aktivitäten der Coesfelder Flüchtlingsinitiative. Die Mitarbeiter helfen den Flüchtlingen, sich in den für sie fremden Strukturen zurecht zu finden. Sie begleiten sie zu Ämtern, helfen bei Einkäufen, übersetzen für sie, melden sie zum Sprachunterricht, zur Schule oder zum Kindergarten an, oder gehen mit ihnen zu Ärzten.

„Unser Ziel ist es, den Flüchtlingen die Möglichkeiten, die unsere Stadt bietet, zu zeigen und sie in Aktivitäten einzubinden, um ein gutes Miteinander zu erreichen“, erklärt Gerburg Schwering. Dabei arbeitet die Flüchtlingsinitiative mit zahlreichen Behörden, Organisationen und Vereinen zusammen, wie z.B. mit der Stadt, der Ausländerbehörde des Kreises, den Kirchengemeinden und ihren Einrichtungen, der Coesfelder Tafel, dem Möbelladen der Pfarrgemeinden, dem DRK, den Sportvereinen, den Schulen, Kitas, dem Flüchtlingsrat sowie mit allen Vereinen und Verbänden, die für die Integration der Flüchtlinge tätig sind.

Mehr im Internet unter http://fluechtlingsinitiative-coe.com, www.coesfeldundpartner.de