Sprungnavigation

Spinge direkt...

Wartezone im Rathaus-Foyer eingerichtet

Mehr Komfort beim Besuch im Bürgerbüro

„Wir möchten den Besucherinnen und Besuchern des Bürgerbüros mehr Raum geben“, sagt Udo Hoppe, Teamleiter Bürgerservice im Rathaus: „Deshalb haben wir jetzt auch das Rathaus-Foyer wieder geöffnet und dort einen größeren Wartebereich eingerichtet. Leider ist es so, dass es bei dem nötigen Abstand, den wir auch im Bürgerbüro einhalten wollen, immer mal zu Wartezeiten kommt. Gerade jetzt bei dem wechselhaften Wetter möchten wir, dass diese Wartezeit komfortabler ist.“ Der Rathaus-Haupteingang am Markt ist geöffnet. Wer geradeaus ins Foyer geht, kommt über die Glastür direkt ins Bürgerbüro. Udo Hoppe: „Wir haben hier eine Einbahnregelung eingerichtet, so dass sich die Kunden möglichst wenig begegnen.“ Im Foyer und im Bürgerbüro gilt wie im Einzelhandel Maskenpflicht. Die Mitarbeitenden sind durch Plexiglasscheiben von ihren Gesprächspartnern getrennt. Wer sein Anliegen erledigt hat, verlässt das Bürgerbüro über die Glastür direkt wieder zum Marktplatz-Ausgang hin.

Das Bürgerbüro ist geöffnet montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 12 Uhr.

Die Verwaltungsnebenstelle in Lette bleibt vorerst weiter geschlossen.

Für telefonische Anfragen ist das Bürgerbüro-Team erreichbar unter Tel. (02541) 939-1000.

Auch die Fachbereiche der Stadtverwaltung sind zunächst noch nur nach telefonischer Terminvereinbarung erreichbar. Für Rathausbesucher ist der Eingang am Marktplatz geöffnet, das Stadtschloss ist nur nach vorheriger Absprache zugänglich.

 

Wartezone im Rathaus-Foyer
Foto: (c) Stadt Coesfeld