Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Abstrakte Formen in kräftigen Farben

|   Coesfeld & Partner

Wiltrud Peiler stellt in der Süringstraße aus

Im Schaufenster des ehemaligen Weltbild-Ladenlokals an der Süringstraße gab es jetzt einen Ausstellungswechsel.

Hier präsentieren sich seit geraumer Zeit auf Initiative des AK Kultur und Freizeit im Stadtmarketing Verein Künstler:innen mit ihren Werken in einer Fenstergalerie.

„Herr Niessing von der gleichnamigen Immobilienfirma unterstützt unsere Idee und stellt gerne die Schaufenster zur Verfügung“, berichtet Michael Banneyer, der das Projekt seitens des Stadtmarketings begleitet. Nun konnte er die Coesfelder Künstlerin Wiltrud Peiler für ein neues Ausstellungsprojekt gewinnen.

Diese freut sich über die Möglichkeit mitten in der Fußgängerzone ausstellen zu können. Nach dem Studium der bildenden Kunst in Enschede und Grafikdesign in Münster arbeitet Wiltrud Peiler seit vielen Jahren als freischaffende Grafikdesignerin in Coesfeld. Bei ihrer künstlerischen Arbeit setzt sie vorwiegend abstrakte Formen und Konturen in einen spannenden Bezug mit kräftigen, klaren Farben. Dabei vermitteln ihre Bilder eine positive Grundeinstellung und strahlende Lebensfreude. Aber auch Werke mit einem realen Bezug findet man bei ihr. Zuletzt stellte sie im Sommer beim Atelier-Rundgang im Schlosspark aus. Eine spannende Auswahl ihrer Werke zeigt sie nun in der Fenstergalerie in der Süringstraße 8.

Zur Übersicht
Wiltrud Peiler zeigt eines ihrer Bilder vor dem mit Bildern dicht dekorierten Schaufenster
Foto: (c) Michael Banneyer, Coesfeld & Partner e.V.