Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Am 8. Mai öffnet der Krammarkt mit 80 Ständen - Studenten befragen Besucher, Beschicker und Einzelhändler

|   News

Am Freitag, 8. Mai, 8 bis 13 Uhr öffnet der zweite Krammarkt in diesem Jahr. 80 Stände werden in der Fußgängerzone, auf dem Marktplatz und dem Kleinen Marktplatz im Bereich der Ochsen-Skulptur Waren anbieten.

Das Angebot reicht von den unterschiedlichsten Textilien über Haushaltswaren, Kosmetik, Holzspielwaren, Uhren und Schmuck bis hin zu Unterwäsche, Blumen und verschiedenen Teesorten.


Zusätzlich werben Studenten um Meinungen. Junge  Studierende  der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW werden Besucher wie Marktbeschicker und Einzelhändler zum Krammarkt befragen. Ziel ist es ein umfassendes Bild zu erhalten, um den Markt mit gezielten Maßnahmen noch attraktiver gestalten zu können. Zuvor hatte der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. mit einem Antrag an den Rat der Stadt die Initialzündung zu diesem Projekt gegeben.


Informationen zu den Krammärkten sind unter Tel. 02541 / 939 – 1016 (Ludger Hörsting) im städtischen Fachbereich Bürgerservice und Ordnung erhältlich.

Zur Übersicht
Die Studenten der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung aus Münster befragen Beschicker, Besucher und Einzelhändler. Die Untersuchung im Auftrag der Stadt beleuchtet den Markt und seine Rahmenbedingungen. Ziel ist es, die Attraktivität mit geeigneten Maßnahmen zu steigern. Das Projekt hatte der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. initiiert.