Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Coesfeld blüht auf zum Frühlingsfest am 3. April

|   Coesfeld & Partner

Abwechslungsreiches Programm mit Musik und Unterhaltung in der Innenstadt

Am Sonntag, (03.04.) lädt die Kreisstadt Coesfeld nach einer zweijährigen, coronabedingten Pause wieder zum traditionellen Frühlingsfest ein. Die ersten Sonnenstrahlen genießen, ein Eis in der Sonne essen und sich an einem der vielen Stände zum Thema „Frühling“ informieren und schöne Dinge ergattern – dafür steht das Fest. „Wir läuten den Frühling ein und freuen uns sehr, endlich wieder eine Veranstaltung zur Belebung der Innenstadt durchführen zu können“, sagt Stefanie Borgert, Geschäftsführerin des Stadtmarketing Vereins Coesfeld & Partner. „Das Motto Coesfeld blüht auf trifft den Nagel auf den Kopf, denn unser Team hat wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jedermann zusammengestellt.“ 

Aktionen für Kinder

Auch die kleinen Besucher:innen kommen nicht zu kurz - sie können am Stand des Liebfrauen-Kindergartens auf dem Markt nach Herzenslust an den Mitmach-Aktionen teilnehmen. Das Kinderkarussell wird natürlich auch wie gewohnt seine Runden drehen. Ein besonderes Highlight ist der Künstler „Zauberboss“: Ob mit seinen kleinen Zaubereinlagen oder als Ballonkünstler, die Kinder werden begeistert sein. Ein klein wenig prominent ist er übrigens auch – er ist der amtierende Weltmeister im Ballone modellieren. Des Weiteren ist die blumige Stelzenläuferin Petra Raith unterwegs. Die imposante Blume wird kleine Überraschungen an die Kinder verteilen. Ein Foto mit ihr als Erinnerung an das Frühlingsfest in Coesfeld lohnt sich auf jeden Fall.   

Jugendblaskapelle sorgt für Musik

Für die musikalische Untermalung und gute Stimmung in der Innenstadt sorgt die Coesfelder Jugendblaskapelle. „In der Weihnachtszeit letztes Jahr haben wir bereits erlebt, wie die Gruppe von Musikern die Besucher, Familien und Freunde in die Innenstadt lockt“, so Anne Grütters vom Stadtmarketing. 

Ausstellungsstände auf dem Frühlingsmarkt

Die Erwachsenen können sich derweil auf dem Frühlingsmarkt über Themen rund um Haus und Garten informieren oder sich in den Fachgeschäften der Innenstadt ab 13 Uhr einen ersten Eindruck von den Frühjahrskollektionen verschaffen, einen gemütlichen Kaffee genießen oder einfach die Küche mal „kalt“ lassen. Kurz: entspannt und nach Herzenslust bummeln gehen und sich einfach treiben lassen.

Natürlich sind auch viele bekannte und neue Stände in der Innenstadt zu finden. Für alle Gartenfreunde ist Frau Theije, die „Tulpe aus Amsterdam“ mit einer großen Auswahl an Blumenzwiebeln vor Ort. Das Thema Gartengestaltung wird vertreten unter anderen durch die Baumschule Gottschling und durch den Coesfelder Verein „Garten- und Blumenfreunde Coesfeld e.V.“. Innovationen und Renovierungstipps für den Außenbereich stellen renommierte Anbieter wie z.B. Bökenkröger Aluminiumsysteme, Meyco-Zäune, Sun-Stop Bölling und die Lameko GmbH vor. „Aber auch eine Auswahl an Deko, Floristik, und Arbeiten aus Holz sowie Osterdeko haben wir dabei – es wird vieles geboten“, so Rainer Sühling vom Stadtmarketing-Team. „Freizeitthemen kommen auch nicht zu kurz. Funboat-Touristik wird über Möglichkeiten eines nächsten Familienausflugs informieren und Vertreter des Naturpark Hohe Mark stellen ihre Freizeitregion vor“, ergänzt Katja Koch vom Team. Selbstverständlich darf das gastronomische Angebot nicht fehlen. Das Frühlingsfest bietet eine gute Möglichkeit sich mit Reibekuchen, Ofenkartoffeln, türkischen Spezialitäten, Flammkuchen, Pommes, Fisch oder handgemachtem Eis verwöhnen zu lassen. 

Vereine und Gruppen stellen sich vor

Einige Coesfelder Gruppen und Vereine nutzen das Frühlingsfest, um über ihre Tätigkeiten und Schwerpunkte zu informieren: Darunter die Türkische Islamische Gemeinde, die DaSein Hospizbewegung oder auch die Gewerkschaft DGB. Die Kreispolizeibehörde wird in diesem Jahr ebenfalls mit einem Informationsstand vertreten sein. Auch „Coesfeld for Future“ sowie das Klimamanagement der Stadt Coesfeld. Das Team aus dem Rathaus wird von 14 bis 18 Uhr über das Thema „Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte“ in der Stadt informieren und Fragen dazu beantworten.

Zum Mitnehmen

Coesfeld blüht im wahrsten Sinne des Wortes auf! Die Firma „Bloemen Mecking“ wird mithilfe von Abiturienten:innen des St. Pius Gymnasiums Samentütchen zum „Aussäen“ im heimischen Garten verschenken. Auch die Stelzenläuferin hält einige davon für die Besucher:innen bereit. Des Weiteren werden in vielen Ladenlokalen sogenannte „Seedballs“ passend zum Motto beim Einkauf an die Kunden verschenkt. Diese beinhalten Erdbällchen mit Blumensamen, die daheim eingepflanzt werden können. Ein Besuch auf dem Frühlingsfest hinterlässt also einen nachhaltigen Eindruck. Weitere Überraschungen, Aktionen und Angebote halten die Frühlingsmarkt-Stände sowie der Einzelhandel bereit.

Mehr Platz für Stände

Die Coesfelder Gastronomen einschließlich der Eis- und Straßencafés laden zum entspannten Verweilen ein. Erstmalig wird im Rahmen des Frühlingsfestes die Süringstraße zwischen der Marktgarage und der Poststraße (Foto Heuermann) gesperrt, um die Veranstaltung mit Ständen auch in diesen Innenstadt-Bereich zu ziehen. Die Sperrung gilt auch für Fahrradfahrer:innen. Auch die Anwohner werden gebeten, dies zu berücksichtigen.

An dem Tag des Frühlingsfests gelten die dann gültigen Regelungen der Coronaschutzverordnung. Es wird jedoch empfohlen, überall dort, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, eine medizinische Maske zu tragen.

 

Zur Übersicht
Das Stadtmarketing-Team in der Schüppenstraße mit den Plakaten fürs Frühlingsfest
Foto: (c) Stadt Coesfeld