Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Das Coesfelder Weihnachtshaus strahlt wieder

|   Coesfeld & Partner

Rathaus-Fenster mit Weihnachtslied-Motiven dekoriert

Pünktlich zum 1. Dezember hat sich das Rathaus zum festlichen „Coesfelder Weihnachtshaus“ verwandelt und komplettiert somit die diesjährige, besondere Weihnachtsbeleuchtung in Coesfeld. Eingerahmt mit Tannengirlanden sind es genau 24 Motive, die jeweils ein bekanntes Weihnachtslied darstellen. Wer es genau wissen möchte, kann sich auf dem Banner an der Rathaustreppe darüber informieren, was die einzelnen Bilder darstellen und wer sie gemalt hat. Auch im Bürgerbüro liegt dazu ein Flyer aus, den der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner herausgegeben hat. Alle Infos zum Weihnachtshaus gibt es zudem auf der Website www.coesfeld-weihnachtet.de . Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen, einen Abendspaziergang durch Coesfeld zu machen. Es funkelt und strahlt so schön in der Stadt, dass es viele heimelige Ecken zum Entdecken und Fotografieren gibt.

Zum Thema:
Die Idee, das Rathaus in ein “Weihnachtshaus” umzuwandeln, entstand im Jahre 2009. Die ersten Motive sind von Schülerinnen und Schülern der Malschule des Kunstverein Münsterland e.V. und des Pictorius-Berufskolleg erstellt worden. Thematisiert wurde das Werk “Das Weihnachtsgeheimnis” von Jostein Gaarder.
2015 wurde das Weihnachtshaus durch die gleichen Institutionen überarbeitet. Jedes Bild stellt nun ein bekanntes Weihnachtslied dar.

Zur Übersicht
Ansicht vom geschmückten Rathaus
Foto: (c) Stadt Coesfeld