Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Endlich wieder Krammarktzeit in Coesfeld:

|   Coesfeld & Partner

Samstag (08.08.) von 8 bis 14 Uhr auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone

Der Samstagsmarkt in der Fußgängerzone bekommt nächste Woche (08.08.) ordentlich Zuwachs, denn dann findet zusätzlich ein großer Krammarkt statt: „Der Samstagstermin bot sich einfach an. Wir können die Krammarkthändler dann mit dem gebotenen Abstand auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone platzieren und schaffen auch unter Corona-Bedingungen eine gute Möglichkeit, Menschen zusätzlich in die Stadt zu holen und die innerstädtische Wirtschaft, den stationären Handel und die Gastronomie zu beleben und zu stärken“, nennt Bürgermeister Heinz Öhmann gleich mehrere Aspekte, die diesen Krammarkt, den ersten seit März, ausmachen.

Während die traditionellen Samstagsmarkt-Beschicker wie sonst auch in der Letter Straße stehen, findet der Krammarkt mit seinem breiten Sortiment von 8 bis 14 Uhr auf dem Markt und in der angrenzenden Fußgängerzone statt. „Einige Krammarkthändler, die sonst freitags in der Schüppen- oder Letter Straße stehen, sind am 8. August auf dem Marktplatz zu finden. Wochenmarkt und Krammarkt tauschen also praktisch die Plätze“, informiert Andrea Kemper, die den Krammarkt im Fachbereich Ordnung und Soziales vorbereitet. Sie sagt: „Viele unserer Stammhändler sehen durch Corona ihre Existenz bedroht und freuen sich, dass es in Coesfeld wieder losgeht. Auch auf dem Krammarkt gelten natürlich die Hygienevorschriften der Coronaschutzverordnung: Händler und Kundschaft brauchen einen Mund-Nasen-Schutz, Abstand halten ist nach wie vor besonders wichtig.“

Der Krammarkt bietet selbstgenähte Kinderkleidung, Textilien, Lederwaren, Strümpfe sowie Miederwaren. Aber auch floristische Dekoartikel, Handwerkskunst aus Holz und Haushaltszubehör wie Holzbürsten, Töpfe und Bratpfannen halten die Händler bereit. Außerdem gibt es Schutzfolien für den Küchentisch sowie abwaschbare Tischdecken und Staubsaugerartikel von der Firma Vorwerk.  Kleine Luxusartikel, Schmuck und Uhren sind genauso auf dem Markt zu finden wie CD’s und Schaumstoffe.

„Wenn der Krammarkt am nächsten Samstag gut läuft, dann werden wir bis November noch weitere Samstagstermine anbieten“, informiert Marktmeister Ludger Hörsting: „Und zwar immer am 2. Samstag im Monat auf dem Marktplatz“.

---

Krammarkt auf dem Coesfelder Marktplatz und in der Fußgängerzone: Samstag (08.08.) 8 bis 14 Uhr, gleichzeitig Samstagsmarkt (Wochenmarkt) in der Letter Straße

 

Zur Übersicht
Bürstenstand auf dem Krammarkt
Foto: (c) Stadt Coesfeld