Geschichten von Personen und Bauwerken bei der öffentlichen Stadtführung am Sonntag (16.10.)

Veröffentlicht am

Start um 15 Uhr am Marktkreuz, letzte öffentliche Stadtführung in diesem Jahr

Statue und Grünanlage im Schlosspark
Bildunterzeile: Auch der Schlosspark ist eine der Stationen beim Rundgang, der am Sonntag (16.10.) um 15 Uhr stattfindet. Foto: Münsterland e.V., Christoph Steinweg

Der Stadtmarketing Verein Coesfeld und Partner bietet am Sonntag (16.10.) um 15 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr eine öffentliche Stadtführung an.

Eine Stadtführung bietet den Teilnehmenden die einfachste Möglichkeit, eine Stadt und ihre kunst- und kulturgeschichtlichen Besonderheiten kennen zu lernen. Das ist auch in Coesfeld so: „Erfahren Sie beim diesem Innenstadtrundgang Interessantes, Ernstes und Kurioses über Coesfeld und Geschichten von Personen und Bauwerken aus der alten und neueren Geschichte der Stadt“, lädt Stadtführerin Annette Grütters ein.

Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden und kostet pro Person drei Euro, die direkt am Treffpunkt auf dem Marktplatz zu zahlen sind. Auch Familien sind herzlich willkommen, Kinder unter sechs Jahren zahlen nichts. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sollte die eigene Gruppe jedoch schon 10 oder mehr Personen umfassen, bietet sich die Buchung eines Extra-Termins an unter Tel. 02541/ 939-1017 oder E-Mail info@coesfeld.de.

Sonntag, 16.10.2022, 15 Uhr: Öffentliche Stadtführung, Treffpunkt: Marktkreuz

Zurück