Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Marktgarage anfahren trotz Fanmeile bei der Fußball – EM

|   News

Stadtverwaltung informiert Anwohner der Bernhard-von-Galen-Straße und die Nutzer der Tiefgarage am Markt über die Regeln, wie sich Public Viewing und die Zufahrt gut vereinbaren lassen.

Coesfeld. Gute Nachricht für alle Nutzer sowie Anwohner der Bernhard-von-Galen-Straße. Sie können trotz Fanmeile bei den Deutschlandspielen bei der Fußball-Europameisterschaft (EM) 2016 ihre Häuser sowie die Zufahrt der Marktgarage erreichen. Möglich wird das indem die Nutzer im Schritttempo durch die Süringstraße fahren. Und zwar zwei Stunden vor und nach jedem Spielbeginn mit Beteiligung der deutschen Mannschaft. Das bedeutet beim ersten Deutschlandspiel am Sonntag, 12. Juni, von 19 bis 0 Uhr.

Grundsätzlich wird bei allen Spielen der Fußball-EM mit deutscher Beteiligung die Bernhard-von-Galen-Straße  zwischen der Münsterstraße und dem Torbogen für die Public-Viewing-Veranstaltung zwei Stunden vor dem Spielbeginn voll gesperrt.

Wer seinen Pkw in der Marktgarage geparkt hat, kann aber trotzdem ungehindert über die Süringstraße abfahren – allerdings im Schritttempo.

Fragen beantwortet bei der Stadtverwaltung Rudolph Berning, Tel.: 0 25 41 / 939-1021.

Zur Übersicht