Öffentliche Führungen durch Coesfeld zu Beginn der Herbstferien

Veröffentlicht am

Am Samstag, 3.10. und am Sonntag, 4.10., können sich Coesfelder und Gäste spontan zu einer öffentlichen Stadtführung aufmachen / Start: 15 Uhr, Rathaustreppe

Führen Besucher durch die Stadt: (vorne v.l.) Anne Grütters, Ruth Rüther, Birgit Jagnow und Ferdinand Bröckerhoff mit Katja Koch und Rainer Sühling vom Stadtmarketing Verein, die in den Ferien regelmäßig öffentliche Stadtführungen anbieten.

Coesfeld. Zwei weitere öffentliche Stadtführungstermine bietet der Stadtmarketing Verein zu Herbstferienbeginn an. Am Samstag, 03.10. und am Sonntag, 04.08., kann man sich spontan zu einem Stadtrundgang aufmachen.

„Wir bieten die klassische und am meisten nachgefragte Tour, die „Historische Stadtführung“ an“, sagt Dorothee Heitz, Geschäftsführerin des Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V..

Wer mitgeht, erlebt Coesfelds reiche und bewegte Vergangenheit und lernt z. B. geschichtsträchtige Zeugnisse kirchlicher Architektur kennen, schaut hinter Türen, die sonst meist verschlossen sind, wie die der Synagoge oder des Pulverturms.

Interessenten finden sich einzeln oder schon Gruppenweise um 15 Uhr auf dem Marktplatz (Treffpunkt Rathaustreppe) ein. Eine Anmeldung ist bei diesem offenen Angebot nicht erforderlich. Sollte die eigene Gruppe jedoch schon 15 Personen umfassen, bietet sich die reguläre Buchung unter Tel. 02541/939-1567 oder E-Mail info@coesfeld.de an.

Jeder Teilnehmer entrichtet direkt 3 €. Sollten sich mehr als 20 Personen einfinden, wird eine zweite Gruppe gebildet.

Zurück