Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Plus bei Coesfeld-Gutscheinen von 30.000 €

|   News

Der Coesfeld-Gutschein wurde 2014 häufiger gekauft als 2013 / Stadtmarketing freut sich über Trendwende

 

Coesfeld. Der Coesfeld-Gutschein des Stadtmarketing Verein e.V. hat 2014 ein deutliches Plus hingelegt. Wie die Geschäftsstelle mitteilt konnte der Wert der verkauften Gutscheine um gut 30.000 € gesteigert werden. „Das ist eine Trendwende“, freut sich Werner Prause, Sprecher des Arbeitskreises Handel und Gastronomie. „Das neue Gutscheindesign, die Anzeigenkampagne und unsere Bitte an die Coesfelder Unternehmer den Gutschein für die Weihnachtsgratifikation zu nutzen, hat gewirkt.“

Der Coesfeld-Gutschein ist 2001 initiiert vom Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. mit 40 Geschäften gestartet. Heute hat der Gutschein 76 Partnerbetriebe, darunter 10 im Ortsteil Lette. Hinzu kommen die Händler des Coesfelder Samstagsmarktes. Seit der Erstauflage sind mehr als 2,3 Mio. € Kaufkraft in der Einkaufsstadt Coesfeld gebunden worden. Werner Prause unterstreicht: „Die Philosophie des Gutscheins zahlt sich für alle Partnerunternehmen wie für den Standort selber aus. Und der Kunde kann Schenken ohne Risiko und zwar das ganze Jahr hindurch!“

Wer ein Mitbringsel braucht, ein Geburtstagsgeschenk sucht oder jemandem eine Freude bereiten will, verschenkt mit dem Coesfeld-Gutschein einfach alles. Der Gutschein ist in den Stückelungen  5, 10, 20 und 50 Euro-Gutscheinen erhältlich. Der Schenkende kann somit mehrere Gutscheine verschenken. Und der Beschenkte kann nach Lust und Laune aus den 76 teilnehmenden Unternehmen und Gastronomen wählen und seine Gutscheine auf Coesfelder und Letter Betriebe aufteilen.

Erwerben kann man den Gutschein im Bürgerbüro im Rathausfoyer wie in jedem der 76 Partnerbetriebe. Die sind an dem auffälligen Hinweisschild im Eingangsbereich zu erkennen. „Geschenk-Gutschein - Wir machen mit!“


Zum Thema:
Händler des Samstagsmarktes


Der Coesfeld-Gutschein kann auch auf dem Samstagsmarkt genutzt werden:
•    Fisch Menneken
•    Käse Althues
•    Oliven & Feinkost Ramdan
•    Gärtnerei Wermelt
•    Obst & Gemüse Rogge
•    Hof Löbbert mit Brot und Wurst
•    Imbissbetriebe Terwey

Die Marktstände des Samstagsmarkts sind von 8 bis 14 Uhr für Sie geöffnet. Der Samstagsmarkt ergänzt die Wochenmärkte, die dienstags und freitags von 8 bis 12.30 Uhr auf dem Marktplatz abgehalten werden.

Zur Übersicht