Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Sport im Park kann wie geplant stattfinden

|   Coesfeld & Partner

Zur Nutzung des Schlossparks

Die Veranstaltung „Sport im Park“ kann wie geplant im Schlosspark stattfinden. Der Kreissportbund hat zugesagt, die Auflagen, die sich aus dem Lärmschutzgutachten ergeben, einzuhalten. Die Stadt wird für diese Veranstaltung deshalb die Genehmigung erteilen. Beigeordneter Dr. Thomas Robers: „Wir sind zuversichtlich, dass das gut und einvernehmlich mit den Nachbarn laufen wird.“
Allgemein erfolgt die Nutzung des Schlossparks künftig so, dass zwischen Stadt und jeweiligem Veranstalter eine Nutzungsvereinbarung geschlossen wird, in der die Rahmenbedingungen vereinbart werden.
Städtische Ansprechpartnerin für Veranstalter ist vorerst weiterhin Frau Bomkamp. Wer zukünftig auf Dauer Parkbeauftragter wird, ist noch nicht entschieden. Derzeit werden die Aufgaben, die im Zusammenhang mit Veranstaltungen im Schlosspark anfallen, zusammengetragen und bemessen.

Für die bisher im Park geplanten Veranstaltungen (Sport im Park und Open-Air-Gottesdienst der Evangelischen Gemeinde am 8. Juli) gilt: Wir möchten diese Veranstaltungen im Park ermöglichen und unterstützen, legen aber großen Wert darauf, dass sie im Einklang mit den umliegenden Nutzern und Anliegern stattfinden. Der Schlosspark soll als öffentliche Grünanlage vielfältig genutzt und ihrem Zweck entsprechend erhalten werden.
Zur Aufrechterhaltung der Sicherheit im Park und zur Verhinderung oder Verfolgung von Straftaten finden aktuell bereits Kontrollen und Bestreifungen durch die Polizei statt. Im Rahmen der bestehenden Ordnungspartnerschaft wird auch eine gemeinsame Streife, gebildet aus Ordnungsamt und Polizei, öffentlich sichtbar auf die Einhaltung der Ordnung und Sicherheit achten. Das Verfahren zur Beauftragung eines Sicherheitsdienstes ist noch nicht abgeschlossen. Voraussichtlich im Juni wird aber auch der private Sicherheitsdienst tätig werden. Polizei und Stadt stehen in ständigem Kontakt.

Zur Übersicht
Foto: Stadt Coesfeld