Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Welche Flächen nutzt der Einzelhandel?

|   Coesfeld & Partner

Bestand wird in den nächsten Wochen erfasst

Die Stadt Coesfeld führt bis September eine flächendeckende Erhebung des Einzelhandelsbestandes durch. Diese Untersuchung findet im Rahmen der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes statt und wird durch Personal des Dortmunder Stadtplanungsbüros Stadt+Handel durchgeführt.

„Wir möchten mit der Erfassung eine aktuelle Datenbasis gewinnen, mit der die wesentlichen Veränderungen im Marktgeschehen aufzeigt werden können“, informiert Ludger Schmitz, Fachbereichsleiter Planung, Bauordnung, Verkehr: „Sie ist eine Grundlage für die Formulierung der wichtigsten Zielaussagen im Einzelhandelskonzept der Stadt Coesfeld.“ Rat und Verwaltung erhalten damit Antworten auf aktuelle Fragen: Wie entwickelt sich der Einzelhandel in Coesfeld insgesamt? Wie steht es um die Zentren- und Standortstruktur der Stadt? Wo fehlt es an Nahversorgung?

Noch bis September geht dafür Erhebungspersonal von Stadt + Handel von Geschäft zu Geschäft und erfasst die Verkaufsfläche sowie die Sortimente. Eine Befragung der Händlerinnen und Händler sei dafür in der Regel nicht notwendig, erläutert Ludger Schmitz. Er sagt: „Auf Wunsch können sich die Mitarbeitenden von Stadt + Handel mit einem Schreiben der Stadt ausweisen.“ Insbesondere im Rahmen der Covid-19-Pandemie werde dabei besonderer Wert auf die geltenden Kontakt- und Abstandsregelungen gelegt. Und: Es wird dabei zu keinerlei Störungen im Betriebsablauf in den einzelnen Geschäften kommen. Der Datenschutz und die Anonymität werden bei allen Erhebungen berücksichtigt. Eine Veröffentlichung von betriebs- oder personenbezogenen Angaben erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Von den Ergebnissen profitiert am Ende vor allem der Einzelhandel selbst. Denn mit einem aktuellen Einzelhandelskonzept können Fehlentwicklungen vermieden, die Zentren- und Standortstruktur gestärkt und eine gute Versorgung in Coesfeld sichergestellt werden. Auftraggeber der Erhebung ist die Stadt Coesfeld.

Kontakt für eventuelle Rückfragen: Stadt Coesfeld – Fachbereich 60, Larissa Bomkamp, Tel.  (02541) 939-1307 oder Ludger Schmitz, Tel. (02541) 939-1311.

Bildunterschrift: Bis September wird in Coesfeld im Auftrag der Stadt der Bestand an Einzelhandelsflächen erfasst.  Die Erhebung dient der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes.

Zur Übersicht
Geschäftshäuser in der Schüppenstraße, im Vordergrund ein mit einer Figur dekorierter Klapptisch vor dem Reisebüro
Foto: (c) Stadt Coesfeld