Berkel Brawl VIII by Brawl Concerts e.V.

Veranstaltung im Rahmen des Coesfelder Berkel-Sommers 2022

Mittwoch, 10. August 2022, 17:00 bis 20:00 Uhr

Brawl Concerts e.V. veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ein kleines Mini-Festival im Schlosspark.

Mit dabei sind:

  • Sons of Symphony
  • Ja bitte
  • Moritz Schmidt
  • ELNA

Sons of Symphony (17:00 Uhr – 17:20 Uhr)

Sons of Symphony, das sind vier Jungs, die extreme Lust darauf haben, Leute mit ihrer Musik zu begeistern! Sänger Yousef Almasri hat seine Leidenschaft für das Singen schon früh entdeckt. Ob früher im Chor, oder jetzt in der Band, das Singen macht ihm einfach Spaß! Für Tom Artmann, den Keyboarder, war früh klar, dass er etwas mit Musik machen will. Als er dann vor 10 Jahren mit dem Klavier spielen begann, hatte er seine Leidenschaft gefunden. Julian Zahlten spielt seit mittlerweile 10 Jahren Schlagzeug. Er und Tom spielten bereits lange vor der Gründung von den SOS zusammen auf Veranstaltungen. Was wäre eine Rockband ohne eine E-Gitarre? Richtig: keine Rockband! Christian Rademacher spielt seit mittlerweile acht Jahren Gitarre und ist Experte auf diesem Gebiet. Mit abwechslungsreichen und coolen Riffs begeistert er das Publikum.

Ja bitte (17:30 Uhr– 18:10 Uhr)

Ja bitte – das ist deutschsprachige Musik zu den wichtigen und auch unwichtigen Themen der Gesellschaft. Mal rotzig, roh und herzhaft, mal einfühlsam, präsentiert Sänger Holger die Lieder von “Ja bitte”! Seine Begleitband, bestehend aus: Ansgar am Schlagzeug, Sebastian am Bass und Sven an der Gitarre, unterstützt ihn hierbei, mit aller Vielseitigkeit die Ihre Instrumente hergeben.

Moritz Schmidt (18:20 Uhr– 19:00 Uhr)

Moritz Schmidt ist Singer-Songwriter aus Münster Mit seinen deutschen Texten geht Moritz der Frage nach, was eigentlich nach einer Zeit der romantisch verklärten Teenager-Lyrik folgt. Nach vielen Bandjahren ist Moritz jetzt als Solokünstler unterwegs. Seit seiner Kindheit sind die Musik und die Gitarre stetige Begleiter. Stimme und Gitarre harmonieren und wechseln rhythmisch dynamisch, die Texte zwischen tiefer Romantik und augenzwinkerndem Blick auf den Alltag. Dich erwartet ein Konzerterlebnis voll einfach richtig schöner Musik. Du wirst mit Kopf, Herz und Fuß dem Rhythmus folgen, über einige Bilder lachen und dich berührt fühlen in der Erinnerung an eigene Erlebnisse.

ELNA (19:15 Uhr– 20:00 Uhr)

Authentisch und energiegeladen präsentieren die Musiker aus Ahaus und Umgebung ihre rockigen Songs auf Ihrer EP, vor allem aber live auf der Bühne. Die Band, bestehend aus Kris Lucas (Schlagzeug), Jens Budde (Gitarre), Tobias Hölscher (Bass), Marian Weßendorf (Gitarre) und Elena Nacke (Gesang), schmiedet ihre deutschsprachigen Lieder selbst. Nachdenklich, aber auch direkt erzählen sie von und aus dem Leben, über das was uns bewegt, was uns auf die Füße stellt oder uns fliegen lässt, was uns verunsichert oder uns antreibt, etwas zu verändern. Das starke rhythmische Fundament bildet in der Verbindung mit dem dynamischen, gitarrenlastigen und treibenden Sound von ELNA ein starkes Attribut. Abgerundet wird der Charakter der Band durch den ergreifenden und klaren Gesang der Sängerin.

Coesfelder Berkel-Sommer im Überblick